Comenius-EduMedia-Siegel 2018

KiPort wurde zum wiederholten Mal in Folge das begehrte Comenius-EduMedia-Siegel im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in Berlin überreicht. Prämiert wurde der Kurs „Bildung, Kreativität und Nachhaltigkeit in der KiTa“ von und mit Dipl.- Sozialpädagogin und Fundraiserin Susanne Günsch. Die Auszeichnungsveranstaltung “Digitale Bildung in Europa“ fand am am 21.06.2018 in Berlin in der Schinkel’schen Bauakademie am Schinkelplatz in Berlin Mitte statt.

Comenius-EduMedia-Siegel: Feierlicher Akt in Berlin

Dr. Bernd Mikuszeit, Vorsitzender der Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V. (GPI) schreibt zur Preisverleihung in einer Pressemitteilung:

„Zum 23. Mal wurden heute auf der Auszeichnungsveranstaltung in Berlin die diesjährigen Comenius EduMedia-Siegel und -Medaillen vergeben. Damit würdigt die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e. V. (GPI) seit 1995 herausragende digitale Bildungsmedien.

Digitale Bildungsmedien von über 250 Herstellern, Verlagen, Projekten und Autoren wurden einem herstellerneutralen Qualitätscheck unterzogen. Ungebrochen sei der Zuspruch zum ComeniusEdu-Media-Award auch in diesem Jahr, hob der Vorsitzender der GPI, Dr. Bernd Mikuszeit, auf der Auszeichnungsveranstaltung die diesjährige Rekordbeteiligung hervor. Dabei wies er besonders auf die Bedeutung von Medienkompetenz als neue Schlüsselkompetenz hin. Aber auch digitale Bildungsmedien müssten nach traditionellen didaktischen Prinzipien konzipiert und realisiert sein. Die GPI geht diesem Anspruch mit dem Comenius-EduMedia-Award und mit seinen Auszeichnungen nach.

Mehr als 200 Gäste verfolgten auf Einladung der (GPI) die Preisverleihung. Die Preise wurden in den vier Kategorien Didaktische Multimediaprodukte, Allgemeine Multimediaprodukte, Lehr- und Lernmanagementsysteme sowie Computerspiele mit kompetenzförderlichen Potenzialen auf der Grundlage der Qualitätskriterien der GPI (www.comenius-award.de) vergeben.

Die aus sechs europäischen Ländern besetzte Fachjury aus Wissenschaftlern, Fach- und Bildungspraktikern begutachtete die Bildungsmedien. Ein Viertel der Einreichungen kam aus zwölf Ländern des europäischen und außereuropäischen Auslands. 165 preisgekrönten Produkten wurde mit dem Comenius-EduMedia-Siegel didaktische und mediale Qualität bescheinigt.“

In unserem von der Jury prämierten Kurs wird Ästhetische Bildung als Idee vom Lernen in der Reggiopädagogik erklärt. Diese partizipative Erziehungs-und Bildungsphilosphie wird auch in den Bildungsempfehlungen der Länder erkennbar. Von hier aus spannt dieser Kurs den Bogen über Offene Arbeit, WerkstattLernen, Dokumentation und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Remida, dem kreativen Recycling Centro. Dort werden Materialien, die in Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe abfallen, zu wunderbaren Ressourcen zum Spielen, Bauen, Konstruieren, Forschen und Gestalten und steht somit für Innovation, Nachhaltigkeit und Qualitätsentwicklung.

Wir sind stolz, auch in diesem Jahr wieder mit zu den Gewinnern zu gehören.



Der Gewinnerkurs:
Bildung, Kreativität und Nachhaltigkeit in der KiTa

Diplom-Sozialpädagogin Susanne Günsch, Gründerin der Remida – das kreative Recycling Centro in Hamburg, bietet zu den Themen „Reggio-Pädagogik“ und „Offene Arbeit“ und „Kreativität“ hier auf KiPort eigene Videoseminare an. In kompakten Videolektionen lernt Ihr viel über die Remida, der „Wiederbelebungsstelle für Phantasie und Imagination“.

 

KiPort - Comenius Award - EduMedia Siegel 2018
Copyright © KiPort. Alle Rechte vorbehalten.
X