Warum ist die Ausbildung zur Fachkraft für Qualitätsmanagement so wichtig? Das Wort „Qualität“ hören und lesen wir fast jeden Tag in den Medien. Meistens wird es jedoch in Verbindung mit Produkten aus der freien Wirtschaft in Verbindung gebracht. Ganz viele von uns gehen mehrmals in der Woche einkaufen. Da sind wir gezwungen, uns immer wieder mit den unterschiedlichsten Qualitäten auseinander zu setzen. Die Lebensmitteproduzenten werben mit ihrer hohen Qualität um unsere Gunst. Inzwischen können sich auch Kitas dieser Qualitätsdebatte nicht mehr entziehen. Immer mehr Kita-Träger werben mit ihren Leistungen und ihrer Qualität. Schließlich ist nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) VIII jeder Träger dazu verpflichtet, qualitätsorientiert zu arbeiten.

Digitale Ausbildung zur Fachkraft für Qualitätsmanagement in KiTas

Ihre tägliche gute Arbeit machen Sie durch ein bestehendes Qualitätsmanagementsystem anderen, vor allem Ihren Eltern, transparent. Als Fachkraft für Qualitätsmanagement wissen Sie, dass ein Qualitätssystem in Ihrer Kita kein abgeschlossener Prozess ist. Selbst kreative Ideen und Fachwissen neuer Mitarbeitende kann in einem Qualitätsmanagementsystem berücksichtigt werden. Denn ein Qualitätsmanagementsystem hilft Ihnen nicht nur dabei Ihre gute Arbeit zu beschreiben, sondern Ihre Arbeit durch einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess sogar noch zu verbessern. Und alle Ihre Mitarbeitende fühlen Sich in Ihrer Arbeit mitgenommen und bestätigt.

Wichtige Inhalte im Kurs Fachkraft für Qualitätsmanagement in KiTas

Leitbildentwicklung gibt Orientierung

Qualitätsentwicklung in der Kita

Der kontinuierliche Verbesserungsprozess

Der richtige Umgang mit Beschwerden

Marketing für Kitas: Die Kunst der Anziehung

Eine Einführung in das Hygienemanagement

Mitarbeitermotivation und Potentialentfaltung im Team

Best Practice für ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Marte Meo Methode als Beobachtungsinstrument

Voraussetzungen, Kursform und Zahlungsbedingungen

Dieser Kurs richtet sich an Anfänger und Profis gleichermaßen. Besondere Vorkenntnisse oder berufliche Abschlüsse sind nicht erforderlich. Alle Inhalte sind klar gegliedert und didaktisch aufeinander aufgebaut.
Es handelt sich um eine reine Online-Fortbildung, bei der ausschließlich Selbstlernen über das Internet stattfindet. Anstelle von sonst in Präsenzseminaren üblichen Übungen reflektieren Sie Ihr Wissen in diesem Kurs durch Selbstlernphasen. Sie erarbeiten sich so die ersten konkreten Schritte der Umsetzung. Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Der Preis gilt pro Teilnehmer und ist einmalig für den angezeigten Nutzungszeitraum inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zu zahlen. Die Nutzungszeit endet nach Ablauf und verlängert sich nicht automatisch. Es entstehen keine Versandkosten.

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Kurs? Dann lesen Sie unsere Antworten zu oft gestellten Fragen oder nutzen Sie unseren Live-Chat.

Bearbeitungszeit und Hinweise zur Selbstlernphase

Anrechenbare Bearbeitungszeit (inkl. Selbstlernphasen): 30 Unterrichtsstunden
Damit sich Ihr Wissen festigt und im Langzeitgedächtnis abgespeichert wird, schauen Sie sich gerne einzelne Videolektionen auch mehrmals an. Denn entgegen den oft eingeschränkten Möglichkeiten in Präsenzseminaren, fördert Wiederholung, Reflektion und Vertiefung in Online-Seminaren den aktiven Lernprozess. Und anstelle der in klassischen Präsenzseminaren oft nur sehr allgemeinen Übungen, reflektieren Sie hier das Gelernte direkt in Ihrer eigenen Arbeitsumgebung und definieren für sich selbst die ersten konkreten Schritte der Umsetzung. Somit wenden Sie Ihr neu erworbenes Wissen sofort sehr praxisnah an und fördern Ihren persönlichen Lerntransfer von der Theorie zur Praxis erheblich.

Folgende Anregungen und Fragen unterstützen Sie dabei:

Finden Sie Ihren individuellen Schwerpunkt. Überlegen Sie, wie Sie diesen Schwerpunkt zukünftig in Ihre tägliche Arbeit einbinden können

Definieren Sie die Umsetzung Ihres Vorhabens in allen Einzelheiten. Binden Sie Ihre Kollegen und Kolleginnen mit ein

Mit welchen Umsetzungsschwierigkeiten müssen Sie rechnen? Welche Lösungsansätze gibt es? Wer kann Sie unterstützen?

Digital lernen mit KiPort und der „Cornell-Methode“

Seit langem ist bekannt, dass man mit eigenen, handgeschriebenen Notizen besser lernt als mit vorgefertigten Handouts. Darüber hinaus bleibt das über eigene Notizen erworbene Wissen deutlich länger im Gedächtnis verankert. Vertiefen Sie deshalb bei uns Ihr Wissen durch Wiederholen der Lektionen und dem intensiven Nacharbeiten Ihrer eigenen, lerngerechten Mitschriften.

Laden Sie sich eine leicht verständliche Anleitung zur Cornell-Methode und eine PDF-Vorlage vor Beginn Ihres Kurses auf Ihren Rechner. Diese weltbekannte Methode hilft Ihnen, sich professionell Notizen zu machen und sich dadurch viel effizienter und nachhaltiger neues Wissen anzueignen.

PDF-VORLAGE LADEN

Diese Kita-Experten unterstützen Sie in diesem Kurs

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

VIRGINIE PUSCHMANN, Psychologin, systemische Beraterin und Marte Meo-Expertin
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

STEFAN BÖSEBECK, Berater für Management, Marketing und Organisation
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

NADINE HAMBURGER, Unternehmensberaterin & Integraler Coach
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

SABINE R. MÜCK, Unternehmensberaterin Hygienemanagement
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

ANDRÉ VAN DE KAMP, Dipl.-Pädagoge, Trainer und Berater

Anrechenbare Bearbeitungszeit (inkl. Selbstlernphasen): 40 Unterrichtsstunden

Kursinhalt

Leitbildentwicklung in der KiTA (STEFAN BÖSEBECK)
Definition eines Leitbildes 00:08:14
Inhalte eines Leitbildes: Leitmotto, Leitmotiv, Leitsätze und Gliederung 00:10:19
Ein Leitbild entsteht: Bewahrung von Zielen, Mitarbeiterbeteiligung, Wirkung nach innen und außen 00:07:37
Fehler und Fallstricke: Mit der SWOT-Analyse zur Strategieentwicklung 00:04:16
Lernfragen zu Leitbildentwicklung (FK-QUALITÄT) 00:05:00
Qualitätsentwicklung und -management in der Kita (STEFAN BÖSEBECK)
Warum Qualitätsentwicklung in der KiTa? Eine Einführung in QM 00:05:26
Beschreibung eines Qualitätsmanagementsystems 00:03:23
Die Akteure in einem Qualitätsmanagementsystems 00:03:42
Grundlagen eines Managementsystems 00:05:28
Der PDCA-Zyklus ist die Grundlage einer stetigen Verbesserung 00:04:10
Der Umgang mit Fehlern 00:04:35
Dokumentation in einem Qualitätsmanagementsystem 00:03:24
Lernfragen zu Qualitätsentwicklung in der Kita (FK-QUALITÄT) 00:05:00
Hygienemanagement in KiTas (SABINE R. MÜCK)
Basisanforderung an die Hygiene 00:05:03
Zielsetzung ist der optimale Schutz der Kinder 00:04:00
Gesetzliche Anforderungen 00:08:10
Der Hygieneplan 00:08:55
Persönliche Hygiene 00:07:01
Hygiene vorleben 00:03:28
Einführung in die Flächendesinfektion 00:05:15
Anwendung von Flächendesinfektionsmitteln 00:04:31
Ungeeigntete Hilfsmittel, Handschuhe richtig ausziehen 00:03:59
Zusammenfassung Flächendesinfektion 00:00:56
Lernfragen zu Hygienemanagement in Kitas (FK-QUALITÄT) 00:05:00
Hygieneprojekte mit Kindern (SABINE R. MÜCK)
Erfolgreiche Kinderprojekte 00:05:46
Ergänzende Angebote 00:01:03
Beschwerdemanagement in der KiTa (STEFAN BÖSEBECK)
Allgemeine Grundlagen 00:04:00
Was ist eine Beschwerde bzw. Reklamation und wer kann reklamieren? 00:05:11
Der Umgang mit Beschwerden von Eltern 00:05:30
Reklamationen richtig managen 00:06:49
Praktische Tipps aus der Beratungspraxis 00:04:01
Lernfragen zu Wie gehe ich mit Beschwerden um? (FK-QUALITÄT) 00:05:00
Potentialentfaltung im Kita-Team (NADINE HAMBURGER)
Was Ihnen Ihre Kitakultur und die Entfaltung der Potentiale bringt 00:03:58
Ziele und Nutzen der Potentialentfaltung und wie Ihr vorgeht 00:03:37
Die Prinzipien des Systems 00:05:24
Konstruktives Miteinander und welche Regeln sind zu beachten? 00:06:14
Bewertungskriterien für die Qualität des Handelns 00:15:40
Tool 1: Das persönliche Profil 00:13:19
Tool 2: Jeder wählt seine Aufgabe 00:05:17
Tool 3: KiTa Check-up – Alle Erfolgsfaktoren im Blick 00:06:41
Tool 4: Persönlicher Check-up: Was hat der Einzelne davon? 00:11:34
Praktische Tipps zur Einführung des Systems in der KiTa 00:04:17
Lernfragen zu Potentialentfaltung im Team (FK-QUALITÄT) 00:05:00
Gesunde Mitarbeitende für eine gesunde KiTa (ANDRÉ VAN DE KAMP)
Die Bedeutung von Gesundheit und wie sie sich zusammensetzt 00:03:38
Entscheidende Einflussfaktoren auf unsere Gesundheit 00:04:20
Derzeitige gesundheitliche Situation der Beschäftigten in den KiTas 00:06:33
Nachhaltige Gesundheitsförderung der Mitarbeitende 00:04:55
Praktische Umsetzung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) 00:06:04
Best Practice aus anderen KiTas 00:06:31
Welche grundlegenden Voraussetzungen sind für die Einführung eines BGM`s zu beachten? 00:06:43
Lernfragen zu Gesunde Mitarbeitende für eine gesunde Kita (FK-QUALITÄT) 00:05:00
Beobachtungsinstrument Marte Meo (VIRGINIE PUSCHMANN)
Die Historie – Entstehung und Einführung in die Methode 00:04:11
Vorstellung der Marte Meo Elemente 00:04:56
Unterstützung der besonderen Kinder in der Gruppe 00:04:22
Praktischer Einsatz der Marte Meo Elemente im KiTa-Alltag 00:04:55
Videoclips – Konkreter Einsatz in der Kita 00:05:02
Video Interaktionsanalyse – Auswertung der Marte Meo Checklisten 00:05:04
Besondere Kinder und der Einsatz von Marte Meo 00:05:22
Was kann Marte Meo noch? 00:04:46
Zusammenfassung des Gelernten 00:04:28
Lernfragen zu Marte Meo (FK-QUALITÄT) 00:05:00
KiTa-Marketing: Die Kunst der Anziehung (NADINE HAMBURGER)
KiTa-Marketing – andere von Eurer Arbeit begeistern 00:02:39
Die Kunst der Anziehung – Kommunikation nach außen 00:04:06
Was macht Eure KiTa aus? Besonderheiten, Begabungen, Kompetenzen und vieles mehr! 00:05:18
Eure Zielgruppe – was möchten Eure Lieblingskunden von Euch? 00:03:43
Eure Besonderheiten – die Kernbotschaft Eurer Arbeit in fünf Sätzen erklärt 00:02:04
Glaubhaft und überzeugend sein – praktische Beispiele 00:04:56
Aushängeschild sein – wo treffen wir unsere potentiellen Kunden? 00:04:23
Eltern sind Multiplikatoren – Empfehlung ist das A und O 00:02:24
Lernfragen zu Kita Marketing (FK-QUALITÄT) 00:05:00
13 EINGESCHRIEBENE TEILNEHMER

Haben Sie noch Fragen?

KiPort - Fragen und Hilfe

Haben Sie noch Fragen zu unseren Kursen? Dann lesen Sie unsere Antworten zu oft gestellten Fragen oder nutzen Sie unseren Live-Chat. Wir helfen Ihnen gerne.

Mit Abschlussbescheinigung

Sobald Sie einen Kurs abgeschlossen haben, erhalten Sie eine persönliche Teilnahmebestätigung. Sie können sie wahlweise ausdrucken oder als pdf-Datei herunterladen. Sie dient Ihnen als Nachweis Ihrer Fortbildung. In einigen Kursen erhalten Sie erst nach erfolgreicher Abschlussarbeit ein Zertifikat.
KiPOrt - Bildung von Anfang an - Rheinland-Pfalz
Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz: KiPort ist berechtigt, Teilnahmebescheinigungen für Fortbildungen nach den Förderkriterien des Ministeriums für Bildung in Rheinland-Pfalz vom 1. Juli 2017 auszustellen.
Copyright © KiPort. Alle Rechte vorbehalten.
X
Wir unterstützen das Corona-Konjunkturpaket!
Wir geben die Mehrwertsteuersenkung direkt an Sie weiter
x