NLP heißt Neurolinguistisches Programmieren und ist sozusagen ein Werkzeugkoffer mit ganz vielen Methoden und Techniken, um mit den täglichen Dingen besser klarzukommen. Hypnotherapeut Stefan Passvogel erklärt zusammen mit Rebekka Nopper wie es geht.

Emotionale Selbstregulation bei Kindern

NLP, diese drei Buchstaben sind inzwischen in aller Munde. NLP heißt Neurolinguistisches Programmieren und bietet in der Kita Unterstützung zur Emotionale Selbstregulation bei Kindern. Inzwischen findet NLP auch in Schulen und KiTas Beachtung, denn es ist von ganz entscheidender Bedeutung, welche erste Erfahrungen Ihre Kinder beim Lernen machen.

Macht ein Kind negative Erfahrungen, können dadurch Lernblockaden ausgelöst werden. Macht ein Kind hingegen positive Erfahrungen beim Lernen, so wird es neue Herausforderungen vertrauensvoll in Angriff nehmen. Unsere Experten für Emotionale Selbstregulation, Stefan Passvogel und Rebekka Nopper, erklären Ihnen was sich im Gehirn eines Kindes so alles abspielt.

Stefan Passvogel (cand. MA Psychologie, BA Physik) ist seit 2012 als Trainer, Berater und Coach aktiv. Aufbauend auf profundem psychologischen Wissen um mit einem steten Fokus auf die Umsetzung gilt er als sehr engagierter Coach. Seine Klienten beschreiben seine Arbeit als direkt, motivierend und stets herzlich. Rebekka Nopper bringt langjährige Erfahrung aus der KiTapraxis mit.

Was werde ich lernen?

Warum Umdenken notwendig ist

Wie das Gehirn funktioniert

Was Emotionen eigentlich sind

Wie die ES-Methode funktioniert

Anrechenbare Bearbeitungszeit für diesen Kurs

Bei unseren Kursen handelt es sich um reine Online-Seminare, bei denen ausschließlich Selbstlernen über das Internet stattfindet. Damit sich das Wissen festigt und in das Langzeitgedächtnis abgespeichert wird, können Sie sich die einzelnen Video-Lektionen mehrmals ansehen. Denn Wiederholung, Reflexion und Vertiefen fördert den Lernprozess. Anstelle von Präsenzphasen reflektieren Sie Ihr Verhalten in Selbstlernphasen und erarbeiten die ersten konkreten Aktivitäten der Umsetzung. Somit wenden Sie das Gelernte gleich in praxisnahen Situationen an und steigern Ihre persönliche Lernkurve in hohem Maße.

Folgende Lernfragen unterstützen Sie dabei:

Was sind meine individuellen Schwerpunkte?

Wie setze ich das Gelernte in der täglichen Arbeit ein?

Mit welchen Umsetzungsschwierigkeiten muss ich rechnen?

 

Durchschnittliche Bearbeitungszeit (Kursdauer + Selbstlernphasen):
8 Unterrichtsstunden (1 Tag)

Vorstellung

Kursinhalt

Emotionale Selbstregulation durch NLP
Warum Umdenken notwendig ist 00:04:19
Wie funktioniert das Gehirn? 00:06:02
Was sind Emotionen? 00:05:51
Wie funktioniert die ES-Methode? 00:04:01
Beispiele aus der Praxis 00:05:48
IN DEN WARENKORB
  • 19,95  für 3 Monate
  • 3 Monate
  • 26 Min., 1 Sekunde
  • Lernabschnitte1
  • Lektionen5
  • Quizrunden0
  • Inkl. Bescheinigung
  • inkl. MwSt, keine Versandkosten
1 EINGESCHRIEBENE TEILNEHMER

Copyright © KiPort. Alle Rechte vorbehalten.
X