Das werden Sie lernen

Vorteile dieses Kurses

Technische Anforderungen: Breitband-Internet, ein internetfähiges Endgerät und eine aktuelle Version der Browser Chrome, Firefox, Safari oder MS Edge.

Räume in Kitas pädagogisch sinnvoll gestalten

Es ist bekannt, dass wir alle von den uns umgebenen Räumen beeinflusst werden. Wenn man sich dessen bewusst ist, kann man Räume und Raumgestaltung ganz gezielt für die pädagogische Arbeit nutzen. Das Thema Entwicklungsförderung orientiert sich immer an den Bedürfnissen der Kinder und wenn man sich Kinder genau anschaut, dann haben sie mannigfaltige Bedürfnisse, Neugier und Tatendrang. Sie wollen die Welt erleben. Bieten wir ihnen diese Chance mit gut überlegten Konzepten für Funktionsräume im Kindergarten.

Raumkonzepte im Kindergarten – Funktionsräume als dritter Erzieher

Kinder brauchen Bewegung, um sich zu entwickeln. Bewegung ist etwas, was die Kinder zu sich bringt, was sie agieren lässt. Kinder kommen durch Bewegung mit sich selbst in Kontakt sie messen ihre Kräfte. Sie finden heraus, was sie können und was sie nicht können. Kinder probieren sich aus und können ihren Körper erfahren und erleben. Aber wie kann der Raum sie darin unterstützen? Darauf gibt Architektin Cordula Henning in diesem Online-Kurs Antworten.

In vielen Kitas gibt es das Konzept der Bewegungs- und Funktionsräume und des Gruppenraums. Das muss nicht unbedingt falsch sein. Aber wir sollten die Potentiale der vorhandenen Räume besser ausnutzen.

Funktionsräume im Kindergarten

Was genau ist aber Bewegung? Bewegung ist zum Beispiel, dass Kinder sich ausprobieren, toben, laufen, rennen und hüpfen. Aber auch gemeinsam tanzen und sich in der Bewegung sozial erfahren. Dafür braucht man vor allem eines: Fläche. Oder besser gesagt freien Platz. Sie sollten also darauf achten, möglichst jeden freien Platz als Funktionsraum zu nutzten, egal wie groß er auch ist.

Es gibt aber auch noch eine andere Art der Bewegung. Klettern zum Beispiel. Dabei wird weniger getobt, sondern vielmehr die Geschicklichkeit trainiert. An Seilen, Hängematten oder Klettergerüsten. Die passende Einrichtung kann also viel dazu beitragen, dass sich Kinder spielerisch ausprobieren und den Körper stärken, ohne ein Sportprogramm zu benötigen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Kursinhalt

Gestaltung entwicklungsfördernde Räume
Was sind entwicklungsfördernde Räume? 00:04:47
Wie beschäftigen sich Kinder miteinander? 00:02:52
Wie kann die Kreativität gefördert werden? 00:03:46
Den Forscherdrang durch Raumkonzepte unterstützen 00:04:04
Steigerung der Konzentration 00:05:56
Das sinnliche Erleben 00:08:34
Lernfragen zur Gestaltung entwicklungsfördernder Räume 00:05:00
103 EINGESCHRIEBENE TEILNEHMER

Haben Sie noch Fragen?

KiPort - Fragen und Hilfe

Haben Sie noch Fragen zu unseren Kursen? Dann lesen Sie unsere Antworten zu oft gestellten Fragen oder nutzen Sie unseren Live-Chat. Wir helfen Ihnen gerne.

Mit Abschlussbescheinigung

Sobald Sie einen Kurs abgeschlossen haben, erhalten Sie ein persönliches Zertifikat. Sie können es sich als PDF-Datei auf Ihren Rechner laden oder ausdrucken.
Copyright © KiPort. Alle Rechte vorbehalten.
X