Literacy ist inzwischen in aller Munde und steht fast in jedem Bildungsplan. Literacy steht für den Bereich der Lese- und Schreibkompetenz, für Text- und Sinnverständnis sowie die Erzähl- und Schriftkultur. Marlies Ellhardt-Kohn vermittelt Dir ein theoretisches Grundwissen zu diesem wichtigen Thema und gibt Dir Tipps zur praktischen Umsetzung von Literacy im Kita-Alltag.

Durch das Interesse der Kinder an Bilderbüchern, dem Vorlesen von Geschichten, das Nacherzählen derer sowie freies Erzählen oder das Interesse an dem Umgang mit Buchstaben und Schrift, lernen die Kinder spielerisch damit umzugehen. Dieses ist eine gute Vorbereitung für den späteren Erwerb des Lesens und Schreibens.

Was werde ich lernen?

Alles über die theoretischen Grundlagen

Was es mit dem Sprach- und Schrifterwerb eines Kindes auf sich hat

Das „Phonologische Bewußtsein“ und wie wichtig es für den Schriftspracherwerb ist

Umsetzung von Literacy in der in der KiTa, Schule und Elternhaus

Alles über Projekte und Fördermaßnahmen

Vorstellung

Kursinhalt

Literacy: Lese- und Schreibkompetenz
Einführung in LiteracyKOSTENLOS 00:03:01
Die Bedeutung von Sprache und Schrift 00:08:21
Sprach- und Sprechkompetenz 00:02:41
Beispiele zur Sprachförderung in der KiTa 00:08:17
Sprachförderung für Kinder mit Migrationshintergrund 00:04:40
Phonologische Bewusstheit – Wörter in Silben und Laute unterteilen 00:08:41
Anforderungen an die KiTa, die Schule und das Elternhaus 00:02:54
Lese- und Schreibkompetenzen sind Vorläuferfähigkeiten 00:09:22
Praktische Umsetzung kommunikativer Fähigkeiten 00:09:00
Frühpädagogen sind Partner der Kommunikation 00:11:04
Nonverbale Kommunikation und nonverbale Symbolik 00:09:11
Der Schriftspracherwerb 00:07:36
Literacy in der Praxis – Beispiele aus dem KiTa-Alltag 00:10:19
Ideen und Projekte aus der Praxis vorgestellt 00:11:00
Copyright © KiPort. Alle Rechte vorbehalten.
X