Vorstufen des Theaterspielens gehen schon früh los: Bereits mit 1,5 Jahren setzen sich Kinder in kleinen Rollenspielen mit ihrer Realität auseinander. Und dieses Rollenspiel ist bereits eine Heranführung für das spätere Theaterspiel. Hannah Noack gibt Euch eine theoretische Einführung in das Thema.

Bretter, die die Welt bedeuten

Theaterspielen mit Kindern bedeutet für die Kinder, in andere Rollen zu schlüpfen. Dabei können die Kinder ihrer Fantasie so richtig freien Lauf lassen.

Theaterspielen mit Kindern – Pädagogische Ziele

Neben sozialen, emotionalen, ästhetischen Fähigkeiten werden in Rollenspielen auch die Kreativität und die Fantasie der Kinder angeregt. Außerdem machen die Kinder eigene Körper- und Raumerfahrungen, sie nehmen sich und ihre Außenwelt wahr und schlüpfen in andere Rollen. Ausdauer zu haben lernen sie ganz nebenbei im wahrsten Sinne des Wortes: spielerisch!

Im Theaterspiel wird den Kindern somit ganzheitlich die Entfaltung ihrer Persönlichkeit ermöglicht.

Was werde ich lernen?

Was es mit den vier Elementen des Theaterspiels auf sich hat

Wie Du mit vielen Anregungen zum Theaterspielen kommst

Wie wichtig Raumgestaltung und Zeiteinteilung ist

Was das Drei-Phasen-Modell ist

Wie Du den Situationsansatz beim Theaterspielen einsetzt

Anrechenbare Bearbeitungszeit für diesen Kurs

Bei unseren Kursen handelt es sich um reine Online-Seminare, bei denen ausschließlich Selbstlernen über das Internet stattfindet. Damit sich das Wissen festigt und in das Langzeitgedächtnis abgespeichert wird, können Sie sich die einzelnen Video-Lektionen mehrmals ansehen. Denn Wiederholung, Reflexion und Vertiefen fördert den Lernprozess. Anstelle von Präsenzphasen reflektieren Sie Ihr Verhalten in Selbstlernphasen und erarbeiten die ersten konkreten Aktivitäten der Umsetzung. Somit wenden Sie das Gelernte gleich in praxisnahen Situationen an und steigern Ihre persönliche Lernkurve in hohem Maße.

Folgende Lernfragen unterstützen Sie dabei:

Was sind meine individuellen Schwerpunkte?

Wie setze ich das Gelernte in der täglichen Arbeit ein?

Mit welchen Umsetzungsschwierigkeiten muss ich rechnen?

 

Durchschnittliche Bearbeitungszeit (Kursdauer + Selbstlernphasen):
8 Unterrichtsstunden (1 Tag)

Vorstellung

Kursinhalt

Theater spielen mit Kindern
Einführung in die Theaterarbeit: Die vier Elemente des Theaterspiels 00:05:05
Begründungsthesen: Grundaussagen zur Theaterarbeit mit Kindern 00:04:49
Theater spielen ist Bildung: Die Förderung verschiedener Bildungsbereiche 00:02:21
Raumgestaltung und Zeiteinteilung 00:02:54
Vorstellung von Themen und Materialien, die sich für das Theaterspiel mit Kindern eignen 00:03:54
Geräusche, Klänge und Musik dürfen auf keinen Fall fehlen 00:05:06
Theater als gemeinsames Erleben stärkt die Gemeinschaft 00:02:19
Theater spielen nach dem Situationsansatz 00:02:15
Quizrunde zu Theater spielen mit Kindern 00:10:00
Copyright © KiPort. Alle Rechte vorbehalten.
X